Montag 11.01.2021, Maria-Josef-Hospital Greven

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für Forschungsvorhaben

Bereiche: Pflege

Das Maria-Josef-Hospital Greven ist neben zwei weiteren Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung Verbundpartner in einem Forschungsvorhaben zur partizipativen Einführung von Datenbrillen in der Pflege (PARCURA), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Im Rahmen dieses Projektes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

in Vollzeit, befristet bis zum 30.04.2023 mit der Option, nach Ende der Projektlaufzeit in den regulären Pflegedienst übernommen zu werden.

 

Ihre Aufgaben:

Neben Ihrem Einsatzgebiet in der Pflege einer internistischen/kardiologischen Normalstation übernehmen Sie eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen dem Pflegeteam und der Projektkoordination. Sie nehmen außerhalb des Stationsbetriebes an Meetings teil, kooperieren zu pflegerelevanten Fragestellungen mit Ihrem Stationsteam sowie Forschungspartnern und sind aktives Mitglied des Steuerungskreises im Verbundprojekt. Zum Ende der Projektlaufzeit sind Sie an der Präsentation der Ergebnisse für den Bereich der Pflege auf Fachtagungen etc. beteiligt. Da der Projektschwerpunkt auf pflegerische Herausforderungen im Nachtdienst zugeschnitten ist, setzen wir die Bereitschaft zur Übernahme von Nachtdiensten voraus.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, in einem multiprofessionellen Team zu arbeiten
  • eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • die Beherrschung der üblichen Office-Anwendungen (Excel, Word, PowerPoint)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Nachtdiensten

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sorgfältige Einarbeitung und ein kollegiales Arbeitsklima
  • einen vielseitigen, interessanten, gestaltungsfähigen Arbeitsplatz
  • ein EDV geführtes Dokumentationssystem
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Hospitation
  • eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit den üblichen Sozialleistungen

 

Fragen beantwortet Ihnen die Projektkoordinatorin Gerburgis Löckemann unter Telefon 0251 935-4127 gerne.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung.

 

Online-Bewerbung