St. Franziskus-Hospital Münster

Weiterbildungsärzte (m/w/d) für die Weiterbildung Innere Medizin sowie die Zusatzweiterbildung Intensivmedizin und die Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin

Bereiche: Innere Medizin

Die  Versorgungsbereiche der IV. Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notaufnahme des St. Franziskus-Hospitals Münster umfassen die Intensivmedizin und die Zentrale Notaufnahme.

Die ärztlichen Mitarbeiter betreuen auf der abteilungseigenen Intensivstation auf insgesamt 14 Betten jährlich mehr als 2.000 kritisch kranke Patienten. Behandlungsschwerpunkte der Abteilung sind alle internistischen sowie aortenchirurgische intensivmedizinischen Krankheitsbilder. Bedarfsweise werden auch Patienten mit anderen operativen Krankheitsbildern versorgt. Es kommen dabei alle gängigen intensivmedizinischen Monitoring-, Behandlungs- und Unterstützungsverfahren inklusive der Hämofiltration und der kardiopulmonalen Organunterstützungsverfahren (Impella-Pumpe, ECMO) zum Einsatz.

In der Zentralen Notaufnahme werden jährlich ca. 35.000 Notfallpatienten behandelt. Die Zentrale Notaufnahme ist vor kurzem komplettsaniert, erweitert und modernisiert worden. Sie umfasst aktuell insgesamt 14 Behandlungsräume mit 2 Schockräumen, 2 Eingriffsräumen, 8 Bettplätzen der Observationsstation und 7 Isolationszimmern. Es besteht eine zentrale Monitorüberwachung aller Behandlungsplätze und eine volldigitalisierte ZNA-Patientendokumentation.

Grundsätzlich erfolgt die Behandlung aller Notfallpatienten in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit aller mitbehandelnden Fachabteilungen in der Zentralen Notaufnahme. Der fachliche Schwerpunkt der Ärzte der Abteilung innerhalb der Notaufnahme liegt dabei bei den nicht-traumatologischen Notfallpatienten.

Durch die ärztlichen Mitarbeiter der Abteilung werden zudem in der Notaufnahme oder auf der Intensivstation zahlreiche konsiliarische invasive Eingriffe für Patienten der Normalstationen durchgeführt, wie etwa die Anlage zentralvenöser Katheter und Dialysekatheter, die diagnostische und therapeutische Pleurapunktion, das Legen von Thoraxdrainagen oder die Durchführung von Liquorpunktionen.

Des Weiteren sind die Mitarbeiter der IV. Medizinische Klinik gemeinsam mit den Mitarbeitern der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Teil des innerklinischen Notfallteams zur Versorgung aller normalstationärer Notfälle im Hause.

Im Rahmen der gemeinsamen Verbundweiterbildungsermächtigung mit der I., II. und III. Medizinischen Klinik des St. Franziskus-Hospitals Münster besteht im Rotationsverfahren die volle Weiterbildungsmöglichkeit für den „Common Trunk Innere Medizin“ sowie die 5-jährige Weiterbildung „Allgemeine Innere Medizin“.

Außerdem besteht die volle Berechtigung für die Zusatzweiterbildung Intensivmedizin“ für Fachärzte der Inneren Medizin. Für Fachärzte der Anästhesiologie sind insgesamt 6 Monate anrechenbar mit nachgeschalteten Rotationsmöglichkeiten in die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin.

Die Weiterbildungsberechtigung für die neue Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin“ für Fachärzte der Inneren Medizin, Anästhesiologie oder Chirurgie ist beantragt. Bis zum Jahr 2023 gelten bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe Übergangsregelungen nach denen auch vorangegangene Weiterbildungszeiten angerechnet werden.

 

Zur Verstärkung unseres Teams der IV. Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notaufnahme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt Innere Medizin (m/w/d)

mit mindestens 1-2 jähriger Berufserfahrung für die Weiterbildung Innere Medizin im Rotationsverfahren in Vollzeit, sowie einen 

Facharzt Innere Medizin oder Anästhesie (m/w/d)

Für die Zusatzweiterbildungen Intensivmedizin und/oder Klinische Akut- und Notfallmedizin in Vollzeit.

 

Ihre Aufgaben:

  • Die Versorgung eines breiten Spektrums intensivmedizinischer Patienten und Notfallpatienten der Zentralen Notaufnahme
  • Die Versorgung normalstationärer Notfälle als Teil des innerklinischen Notfallteams.
  • Die Beteiligung an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Abteilung durch Einbringen eigener Ideen und Vorschläge

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Eine hohe Motivation und Lernbereitschaft zur fachlichen und organisatorischen Weiterentwicklung
  • Einen ausgeprägten Teamgeist
  • Eine kooperative und kommunikative Zusammenarbeit innerhalb unseres multiprofessionellen Teams und mit allen mitbehandelnden Fachabteilungen

 

Wir bieten Ihnen: 

  • Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen, engagierten, und aufgeschlossenen Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Eine kollegiale und von Wertschätzung geprägte Arbeitsatmosphäre
  • Eine systematische Einarbeitung mit kontinuierlicher Supervision durch erfahrende Mentoren
  • Eine mit jeweils neuester Technologie ausgestattete Intensivstation und Zentrale Notaufnahme
  • Moderne, digitale und spezifische Patientendokumentationssysteme in der Intensivmedizin und der Zentralen Notaufnahme
  • Das breite Spektrum eines leistungsstarken und modernen Krankenhauses der Schwerpunktversorgung und einem der größten Krankenhäuser in Münster
  • Die Weiterbildung Innere Medizin im Verbund der internistischen Abteilungen mit verlässlichen Rotationen
  • Die Zusatzweiterbildung Intensivmedizin
  • Die Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin
  • Vielseitige, regelmäßige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein Jobticket zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Die Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit den üblichen Sozialleistungen, sowie eine attraktive zusätzliche, betriebliche Altersvorsorge

 

Wir bieten familienfreundliche Rahmenbedingungen und Konzepte zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ganz besonders liegt uns auch die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter*innen am Herzen, die wir durch vielfältige Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern.

Weitere Informationen über die  entnehmen Sie bitte auch der Homepage der IV. Medizinischen Klinik.

Für Fragen steht Ihnen jederzeit gerne der ChefarztderIV. Medizinischen Klinik, Dr. med. Stephan Braune, MPH, EDIC unter der Telefonnummer 0251-9355810 oder per E-Mail (stephan.braune@sfh-muenster.de) zur Verfügung.

 

Werden Sie Teil unseres Teams! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Online bewerben