Jungen Menschen Perspektiven eröffnen

Franziskanisch zu sein bedeutet für uns auch jungen Leuten Mut zu machen, eigene Perspektiven zu entwickeln. Dazu zählt für uns, jungen Menschen beim Berufseinstieg zu helfen und ihnen durch unser Wissen und unsere Erfahrung Perspektiven aufzuzeigen. Dieses tun wir sowohl in unseren staatlich anerkannten Ausbildungsstätten und Schulen, die für Berufe im Gesundheitswesen qualifizieren, als auch in unseren Krankenhäusern und Einrichtungen, in denen Verantwortung für die praktische Ausbildung vor Ort übernommen wird.

Studierenden bieten wir, neben der Begleitung von Forschungs- und Abschlussarbeiten, Praktika an, in deren Rahmen sie frühzeitig ihr potenzielles Berufsfeld kennenlernen und Kompetenzen im medizinischen und/oder caritativen Bereich entwickeln können.

Ein erster persönlicher Kontaktpunkt mit potenziellen Auszubildenden sind Ausbildungsmessen, auf denen wir vertreten sind. Hier besteht die Chance, alles über die Einrichtungen und Ausbildungsmöglichkeiten der St. Franziskus-Stiftung Münster zu erfahren und gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Auf das Gespräch mit Ihnen freuen wir uns. Sie können uns aber auch gerne eine Initiativbewerbung zukommen lassen.

Wir gehören zu den Besten Arbeitgebern Deutschlands

Wir freuen uns, dass wir zum wiederholten Mal in Befragungen im Auftrag der Zeitschriften "Stern" und "Welt" zu den besten Arbeitgebern Deutschlands gehören.