Freitag, 17.07.2020

Kaufmännische Direktorin aus Elternzeit zurück

Vanessa Richwien, Kaufmännische Direktorin des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, ist aus der Elternzeit an das St. Elisabeth-Hospital Beckum zurückgekehrt.

Während ihrer Abwesenheit hatte der Regionalgeschäftsführer der Krankenhausträgerin St. Franziskus-Stiftung Münster, Burkhard Nolte, ihre Aufgaben für das Beckumer Krankenhaus übernommen. Vor Ort unterstützte ihn die Leiterin des Bereichs Kosten- und Erlösmanagement, Julia Schnetgöke, die interimistisch auch als Ansprechpartnerin für kaufmännische Angelegenheiten des Hauses zur Verfügung stand.

"Ich freue mich auf die Aufgaben, die nach meiner Elternzeit im St. Elisabeth-Hospital Beckum auf mich warten", erklärt Vanessa Richwien.