Montag, 20.12.2010

Stiftungswebsite ist patientenfreundlich: Initiative Medizin Online (imedON) verleiht Zertifikat

Die Website der Franziskus Stiftung sowie weitere Websites aus dem Verbund haben für 2011 das imedON-Zertifikat erhalten. Dieses Zertifikat wird jährlich von der Initiative Medizin Online vergeben und zeichnet Internetseiten des Gesundheitswesens aus. Die zertifizierten Seiten erfüllen die Standards einer patientenfreundlichen Website.

Das imedON-Siegel steht für die patientenfreundliche Website der Franziskus Stiftung.

Diese zeichnet sich sowohl in der Bedienung, im Inhalt, im Design und in der Einhaltung der juristischen Erfordernisse aus.

Idee und Zertifizierungsverfahren gründen auf der Initiative von Novartis, dem Deutschen Zentrum für Medizinmarketing und weiteren Partnern aus Medien und Industrie.  Ziel der imedON-Initiative ist es, die Patientenfreundlichkeit medizinischer Webseiten zu erhöhen und somit auch im Online-Bereich den Patienten in den Mittelpunkt aller Anstrengungen im Gesundheitssystem zu stellen. Die Initiative setzt die langjährigen Forschungsergebnisse des Deutschen Zentrums für Medizinmarketing im Bereich der Patientenbedürfnisse in die Praxis um und gibt den Akteuren im Gesundheitswesen somit Gelegenheit, noch besser die Erfordernisse einer patientenfreundlichen Webpräsenz zu erfüllen.

Das durch die Initiative verliehene imedON-Zertifikat ist ein unabhängiger und wissenschaftlich-fundierter Nachweis für die Patientenfreundlichkeit von medizinischen Webseiten und kann von jedem beantragt werden, der die imedON-Kriterien erfüllt.