Mittwoch, 01.04.2020

Dr. Reiner Kempf wird Chefarzt am Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Mikrobiologie der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH

Mit dem 01. April darf die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH einen neuen Chefarzt in ihren Reihen begrüßen. Dr. Reiner Kempf, Facharzt für Transfusionsmedizin und Laboratoriumsmedizin mit der Zusatzbezeichnung Hämostaseologie, wird die Leitung des neu entstehenden Instituts für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Mikrobiologie übernehmen. Damit erfährt die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH mit ihren beiden Standorten eine deutliche Erweiterung ihres Leistungsspektrums.

mehr infos

Mittwoch, 01.04.2020

Miteinander in Kontakt - trotz Abstand!

Wir möchten Sie mit einigen Vorschlägen unterstützen - trotz Abstand - miteinander in Kontakt zu bleiben.

mehr infos

Dienstag, 31.03.2020

Heute im Wohnstift...

mehr infos

Dienstag, 31.03.2020

Dankeschön und ein „Weiter so“!

St. Marien-Hospital Lüdinghausen hat Schutzausrüstung erhalten und hofft auf weitere Spenden

mehr infos

Montag, 30.03.2020

Stoffmasken für die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH - Hammer Firma hilft

Die in Hamm-Rhynern ansässige Firma arr Service GmbH ist eigentlich hochspezialisiert auf die Herstellung von Arbeitskleidung für Energieversorger. Aber als die Anfrage der St. Barbara-Klinik einging, ob man das Unternehmen kurzfristig einige tausend Stoffmasken herstellen könne, sagte Geschäftsführer Christian Unruh direkt seine Unterstützung zu.

mehr infos

Freitag, 27.03.2020

Welle der Hilfsbereitschaft: Selbstgenähte Mundschutzmasken für Mitarbeitende

Im Kampf gegen den Corona-Virus erlebt das St. Franziskus-Hospital eine Welle der Hilfsbereitschaft: Ab Montag, 30. März, können die Mitarbeitenden mit selbstgenähten Mundschutzmasken ausgestattet werden, die von vielen Ehrenamtlichen in den letzten Tagen genäht wurden. So nahm Leonhard Decker, Pflegedirektor des St. Franziskus-Hospitals, jetzt hunderte Masken entgegen, die u. a. in der Nähstube des Ordens der Mauritzer Franziskanerinnen, in der Schule für Modemacher Münster und von engagierten Mitarbeiterinnen des Hospitals gefertigt wurden. "Es ist großartig, in diesen schwierigen Zeiten so viel Unterstützung zu erleben", bedankte sich Decker im Namen des St. Franziskus-Hospitals.

mehr infos

Donnerstag, 26.03.2020

Krebsberatungsstelle bietet weiterhin Unterstützung an

Aufgrund des aktuell hohen Ansteckungs-Risikos durch das Corona-Virus hat die Krebsberatungsstelle des Tumor-Netzwerks im Münsterland (TiM) e.V. ihre Beratungen sowohl in Münster als auch in den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf vorübergehend umgestellt: Die Mitarbeiterinnen befinden sich aktuell im Home-Office und bieten weiterhin für alle Ratsuchenden aus dem gesamten Münsterland im gewohnten Umfang telefonische und schriftliche Beratungen an.

mehr infos

Mittwoch, 25.03.2020

Rätselheft gegen Langeweile

Seit dem 16. März gibt es im St. Elisabeth-Hospital Beckum eine Besuchssperre um Patienten, Besucher, aber auch die Mitarbeiter des Krankenhauses zu schützen. Um den Patienten auf den Stationen einen Zeitvertreib zu bieten, wurde nun ein Rätselheft entworfen, das heute mit den Essenstabletts verteilt wird.

mehr infos

Mittwoch, 25.03.2020

Corona: Krankenhäuser im Münsterland weiterhin in Sorge, ob der „Schutzschirm“ aus Berlin aufgeht

Spahn nimmt breite Kritik der Krankenhäuser auf, hält aber weiter an seinem bürokratischen Weg fest – Laumann hält Wort und unterstützt Krankenhäuser in NRW. Die katholischen Krankenhäuser im Münsterland haben mit scharfer Kritik auf den Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn reagiert. Jetzt hat Spahn nachgebessert, doch die bürokratischen Hürden und die Unsicherheit bleiben.

mehr infos

Dienstag, 24.03.2020

Gemeinsame Presseerklärung der Krankenhäuser im Kreis Viersen zum Entwurf des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes

Finanzielle Nachbesserungen, aber weiterhin ernste Sorgen, ob der Schutzschirm aufgeht und die Kliniken durch die Corona-Krise trägt

mehr infos