Montag, 01.07.2019

Beatmete Patienten haben die Chance ihre verlorene Zeit wiederzufinden

Krankenpfleger Michael Hellmann hat im Rahmen seiner Weiterbildung das Beatmungstagebuch auf den Weg gebracht.Vor vier Jahren liest Michael Hellmann, Krankenpfleger auf der Intensivstation im St. Franziskus-Hospital Ahlen, das erste Mal über Peter Nydals Aufruf zur Studienteilnahme mit einem Beatmungstagebuch. Gesucht werden Pflegende, die ein Beatmungstagebuch für sedierte und beatmete Patienten (mit-)entwickeln und es praktisch anwenden.

mehr infos

Montag, 01.07.2019

Zertifikate für unsere neuen ehrenamtlichen Seelsorgerinnen

Feierliche Übergabe im Rahmen eines Gottesdienstes - Hintergrundbericht im Magazin Herzschlag

mehr infos

Montag, 24.06.2019

Abendvisite zur Blutarmut

Leitender Oberarzt Dr. med. Dirk Nischik informiert in seiner Abendvisite am Dienstag, 16. Juli um 19 Uhr zum Thema Blutarmut (Anämie). Dr. Nischik ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin und leitet im Maria-Josef-Hospital die Onkologische Ambulanz sowie die Palliativmedizin.

mehr infos

Dienstag, 18.06.2019

"Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V." ziehen positive Bilanz

Auf der Mitgliederversammlung zogen die "Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses e.V." eine positive Bilanz.

mehr infos

Dienstag, 18.06.2019

Larissa van Bernum ist neue Pflegefachleitung in der Zentral-Ambulanz: „Alles ist möglich“

mehr infos

Dienstag, 04.06.2019

Thorsten Keuschen wird neuer Geschäftsführer der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH

Zum 01. Juni 2019 kann die St. Barbara-Klinik Hamm GmbH ihren neuen Geschäftsführer Thorsten Keuschen begrüßen. Dort wird er nach einer vierwöchigen Übergabezeit ab dem 01. Juli die Geschäfte vom jetzigen Geschäftsführer Frank Lohmann übernehmen. Zuletzt war Keuschen Geschäftsführer der Katholischen Stiftung Marienhospital in Aachen.

mehr infos

Mittwoch, 29.05.2019

Modernisierung des St. Bernhard-Hospitals: Investitionen in die Zukunft des Lintforter Krankenhauses

Stillstand ist Rückschritt, das gilt für viele Bereiche des Lebens, für ein Krankenhaus in der heutigen Zeit mit den vielen Umbrüchen im Gesundheitswesen aber ganz besonders. Denn einerseits sind immer wieder bauliche Veränderungen erforderlich, um ein Haus für Mitarbeiter und Patienten attraktiv zu halten. Andererseits sind technische Neuerungen und Investitionen, die die Behandlung verbessern helfen, anzuschaffen und in den Ablauf zu integrieren.

mehr infos

Mittwoch, 29.05.2019

1. Ethiktag in der Klinik Maria Frieden Telgte

Am 28.05.2019 fand in der Klinik Maria Frieden Telgte der 1. Ethik-Tag statt. Auf Initiative des neu gegründeten Klinischen Ethikkomitees der Klinik konnten Mitarbeiter, Patienten und Gäste sich über die ethische Arbeit in der Klinik informieren und Fragestellungen mit den Mitgliedern des Ethikkomitees erörtern.

mehr infos

Mittwoch, 29.05.2019

„Das rote Sofa – Für Patienten - Mit Patienten“ war das Motto für den Infoabend am Dienstagabend rund um die Knie- und Hüftprothese

"Ich kann schon wieder Fahrrad fahren, Nordic Walking und Treppen steigen - es geht voran!", so fit fühlt sich Heike Beyer, Patientin des St. Franziskus-Hospitals Ahlen nach ihrer Knieoperation. Sie hat durch ihr künstliches Kniegelenk endlich wieder zu mehr Lebensqualität gefunden- im St. Franziskus-Hospital Ahlen ging es am Dienstagabend (29.05.2019) um die Knie- und Hüftprothese.

mehr infos

Dienstag, 28.05.2019

Prüfung des St. Elisabeth-Hospitals Beckum im Rahmen der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2015 inkl. pCC

Für die Überprüfung der Qualität in Krankenhäusern gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Das Zertifikat, das die höchsten Ansprüche an ein Qualitätsmanagementsystem legt, ist das nach DIN EN ISO 9001:2015. Dieses Zertifikat hat das St. Elisabeth-Hospital Beckum bereits im Jahr 2018 erhalten und als Zeichen für ein ausgezeichnetes Qualitätsmanagement und eine sehr hohe Prozessqualität wurde dieses nun verlängert.

mehr infos