Freitag, 29.05.2020

Trotz Corona: Schilddrüsen- und Darmzentrum des St. Franziskus-Hospitals in Ahlen rüsten für minimal-invasive Eingriffe auf

Photodynamische Diagnostik (PDD) setzt mit Hilfe neuster OP-Technik in der endoskopischen Chirurgie neue Maßstäbe. Neuste Operationstechnik für die sogenannten Schlüssellochoperationen sind seit dieser Woche(29.05.2020) im St. Franziskus-Hospital Ahlen im Einsatz.

mehr infos

Donnerstag, 28.05.2020

Gespräche und intensive Pflege: Larissa Schreurs und ihre Schmerzpatienten

mehr infos

Montag, 25.05.2020

Diversity-Tag: Zusammen können wir mehr!

Am 26. Mai ist Diversity-Tag. Anlässlich diesen Tages möchten wir zusammen mit dem Katholischen Krankenhausverband Deutschland (kkvd) und weiteren Mitgliedseinrichtungen auf unsere Kampagne „Vielfalt ist gesund“ aufmerksam machen.

mehr infos

Montag, 25.05.2020

Regierungspräsidentin Dorothee Feller besucht St. Franziskus-Hospital Ahlen

Krankenhaus-Regelbetrieb wieder hochgefahren – Regierungspräsidentin informiert sich über Handeln des Krankenhauses in der Corona-Pandemie

mehr infos

Montag, 25.05.2020

Am 2. Juni telefonisch Rede und Antwort: St. Elisabeth-Hospital beteiligt sich am bundesweiten „Aktionstag gegen Schmerz“

mehr infos

Montag, 25.05.2020

Neue Besucherregelung ab dem 25. Mai 2020

Das Elisabeth Krankenhaus hebt ab dem 25. Mai die Besuchssperre auf. Dennoch sind Besuche nur mit deutlichen Einschränkungen und unter Auflagen möglich.

mehr infos

Mittwoch, 20.05.2020

Nach Odyssee: im St. Bernhard-Hospital erfolgreich behandelt - Karl-Heinz Schindler übersteht lebensgefährliche Corona-Infektion

Es fing so harmlos an. Ein Arbeitskollege von Karl-Heinz Schindler war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Als er selbst nun in der Woche darauf leichten Husten bekam, blieb er vorsichtshalber zu Hause. Karl-Heinz Schindler, der mit seiner Frau in Kamp-Lintfort lebt, ist Technischer Angestellter und im Projekt-Management tätig. Auch wenn er sich schlapp und müde fühlte, arbeitete er im Homeoffice weiter. Gern hätte er zur Sicherheit einen Corona-Test im regionalen Abstrichcenter machen lassen, aber seine telefonische Nachfrage wurde abgelehnt: Er habe zu geringe Symptome. Man riet ihm, sich zu beruhigen, zu Hause zu bleiben und ein Tagebuch zu führen ...

mehr infos

Mittwoch, 20.05.2020

Besuchsregelung ab 25. Mai 2020

Ab Montag, 25. Mai 2020, wird die Besuchssperre gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW unter strengen Bedingungen und mit einem entsprechenden Hygienekonzept gelockert. Der Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeitenden hat für uns weiterhin oberste Priorität. Daher ist der Besuch ab dem 25. Mai 2020 nur unter folgenden Bedingungen gestattet:

mehr infos

Mittwoch, 20.05.2020

Neue Besuchsregelung ab 25. Mai

Nachdem seit Mitte März planbare, nicht lebensnotwendige Operationen, Untersuchungen und Therapien aufgeschoben wurden, läuft der Regelbetrieb im St. Elisabeth-Hospital Beckum seit einigen Wochen wieder an. Ab dem 25. Mai werden nun auch Besuche von Angehörigen unter bestimmten Auflagen wieder zugelassen.

mehr infos

Mittwoch, 20.05.2020

Elisabeth-Tombrock-Haus: Alte Schlager mit Klavierbegleitung

„Wald- und Wiesenkonzert“ mit der Bonsai-Bühne sind eine erfreuliche Abwechslung

mehr infos