Mittwoch, 06.03.2019

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Ewelt offiziell in die Reihen der Chefärzte der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH aufgenommen

Nun ist Priv.-Doz. Dr. med. Christian Ewelt auch offiziell in feierlichem Rahmen als neuer Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie in seine neue Position eingeführt worden. Rund 100 Kollegen, Wegbegleiter, Freunde und die Familie waren gekommen, um ihn mit guten Wünschen für seine neue Aufgabe zu begleiten.

mehr infos

Freitag, 01.03.2019

Lungenzentrum Hamm-Ahlen-Beckum bündelt Kompetenz für pneumologische Patienten

Die Regionale Zusammenarbeit sorgt für eine optimale Versorgung von Lungenpatienten.

mehr infos

Freitag, 01.03.2019
Gruppenbild Direktorium

St. Franziskus-Hospital Münster begrüßt neuen Ärztlichen Direktor

Professor Dr. Christoph Bremer ist der neue Ärztliche Direktor des St. Franziskus-Hospitals. Der 51-Jährige löst Prof. Dr. Michael Möllmann ab, der nach knapp zwölfjähriger Tätigkeit als Ärztlicher Direktor den Ruhestand angetreten und die Entwicklung des Hospitals maßgeblich mitgestaltet hat. Professor Bremer wird die neue Aufgabe neben seiner Funktion als Leiter des Westfälischen Zentrums für Radiologie wahrnehmen. Gemeinsam mit den Geschäftsführern Burkhard Nolte und Klaus Abel sowie Pflegedirektor Leonhard Decker bildet er das Direktorium des St. Franziskus-Hospitals.

mehr infos

Dienstag, 26.02.2019

Girls' Day im Maria-Josef-Hospital

Am 28. März findet der bundesweite Mädchenzukunftstag statt. Das Maria-Josef-Hospital macht mit und bietet Mädchen aber der fünften Klasse die Gelegenheit, einmal Ärztin im Krankenhaus zu sein. #girlsdaypower

mehr infos

Freitag, 22.02.2019

Grippe-Impfung: Rekord im St. Franziskus-Hospital - Impf-Quote bei Mitarbeitenden um 100% gestiegen

Im Kampf gegen die Grippe hat das St. Franziskus-Hospital Münster einen Rekord erzielt: 1.149 Mitarbeitende des Hospitals ließen sich seit Mitte Oktober 2018 gegen die Influenzaviren impfen – eine Steigerung um 100% im Vergleich zur letzten Saison. „Damit leisten unsere Mitarbeitenden einen großen Beitrag nicht nur zum Schutz ihrer eigenen Gesundheit, sondern auch zum Schutz unserer Patienten und der Gemeinschaft – denn Impfen ist die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen Grippe“, betont Klaus Abel, Geschäftsführer des St. Franziskus-Hospitals. Die gestiegene Bereitschaft zur Immunisierung sieht er als wichtiges positives Signal: Mehr als die Hälfte der knapp über 2000 Mitarbeitenden ließ sich impfen. In der Berufsgruppe der Ärzte lag die Impf-Quote sogar bei über 80%.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019

Vestischer Hospiz- und Palliativtag 2019

Am 20. März startet ein neuer Branchentreff: Beim ersten Vestischen Hospiz- und Palliativtag im Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen soll ein interdisziplinärer Dialog entstehen. Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch sollen im Mittelpunkt stehen. Renommierte Experten sind zu Gast. Klaus Reckinger, leitender Arzt der Palliativstation im Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen, hat die wissenschaftliche Leitung übernommen.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019
Die gemeinsame Vereinbarung öffnet den Weg zu mehr Transparenz und Selbstbestimmung für Patienten (v.l.): Benjamin Freudenreich, IBM Deutschland GmbH, Dr. Nils Brüggemann und Dr. Daisy Hünefeld, Vorstände der St. Franziskus-Stiftung Münster, Barbara Steffens, Leiterin der TK in NRW, Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der St. Franziskus-Stiftung Münster.

Elektronische Gesundheitsakte: St. Franziskus-Stiftung Münster kooperiert mit „TK-Safe“ - Direkter Zugriff auf eigene Daten sichert Patienten mehr Transparenz und Selbstbestimmung

Als erster Klinikverbund im Münsterland wird die St. Franziskus-Stiftung Münster mit der elektronischen Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse (TK) - TK-Safe - vernetzt. Entwickelt wurde die Gesundheitsakte mit der IBM Deutschland GmbH. In einer gemeinsamen Absichtserklärung einigten sich die Vertragspartner auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019

Suche nach qualifiziertem Pflegepersonal auch im St. Marien-Hospital Lüdinghausen

Kleinere Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung und genauso die Zentren für Hochleistungsmedizin, ob im ländlichen Bereich oder in der Großstadt: Jeder sucht sie, die gut ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpfleger. Dabei überlassen die Verantwortlichen im St. Marien-Hospital Lüdinghausen bei der Besetzung offener Stellen nichts mehr dem Zufall. Wer High Potentials, so bezeichnet man eine Nachwuchskraft, die durch besondere persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten einen höheren Wert für das Unternehmen bietet, für sich gewinnen will, muss heute Eigeninitiative zeigen und die Suche nach geeigneten Bewerbern offensiv vorantreiben.

mehr infos

Mittwoch, 20.02.2019

Tagespflege im Elisabeth-Tombrock-Haus - Gemeinschaft betreut erleben

13 Plätze für Tagespflegegäste entstehen zurzeit im Seniorenheim Elisabeth-Tombrock-Haus an der Kapellenstraße 25. Die Tagespflege „Amandus” soll am 17. Mai an den Start gehen, wie die Einrichtung jetzt mitteilt.

mehr infos

Dienstag, 19.02.2019

Klinik Maria Frieden Telgte hält neues Angebot in der neurologischen Rehabilitation Phase D vor

Die Klinik Maria Frieden Telgte wurde am 01.07.1994 eröffnet und feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen als Rehabilitationsklinik. Das etablierte Leistungsangebot der geriatrischen und neurologischen Rehabilitation konnte nun im speziellen Bereich der neurologischen Rehabilitation Phase D ausgeweitet werden.

mehr infos