Dienstag, 19.02.2019

MarienCampus wächst weiter

Kosmetikinstitut und Hebammenpraxis komplettieren das bisherige Versorgungsangebot

mehr infos

Dienstag, 19.02.2019

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist jetzt erstes „Kompetenzzentrum Minimal Invasive Chirurgie“ am Niederrhein

mehr infos

Montag, 18.02.2019

Einführung von „Mehrweg-Coffee-to-go-Bechern“ in der Cafeteria des St. Rochus-Hospital Telgte

Mit knapp 150 Litern pro Person und Jahr ist der Kaffee das am meisten konsumierte Getränk in Deutschland, noch vor Wasser und Bier. Nach einer Statistik des Deutschen Kaffeeverbandes trinken 86% der Erwachsenen täglich oder mehrmals in der Woche Kaffee. Demzufolge wird schon in Kleinstädten an jeder Ecke ein „Coffee to go Becher“ Passanten angeboten. Dieser wird einmal benutzt, weggeschmissen und ist alles andere als umweltfreundlich. Drei Milliarden Einwegbecher werden in Deutschland jährlich weggeworfen.

mehr infos

Mittwoch, 13.02.2019

Spende für Therapiestuhl in der onkologischen Ambulanz

Die onkologische Ambulanz im Maria-Josef-Hospital in Greven hat eine private Spende in Höhe von 1.265 Euro erhalten. Das Geld floss in die Anschaffung eines elektrisch verstellbaren Therapiestuhls für die Chemotherapie.

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

Verband Rheumatologischer Akutkliniken zeichnet aus: Rheinisches Rheuma-Zentrum erhält „KOBRA“-Gütesiegel

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

Stolperstein erinnert an Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie

Menschen mit einer geistigen Behinderung oder chronisch psychischen Erkrankung gehören heute ganz selbstverständlich in das Gemeinwesen der Stadt Ahlen. Nicht zuletzt durch die Einrichtung St. Vinzenz am Stadtpark mitten im Stadtkern, die vielen Personen mit verschiedenen Einschränkungen ein Zuhause bietet. Dass dies nicht immer so war, daran soll nun der am heutigen Tag vor dem Eingang des St. Vinzenz am Stadtpark verlegte „Stolperstein“ erinnern.

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

STOLPERSTEINE – St. Rochus-Hospital in Gedenken an Opfer des Holocausts

Der Künstler Gunter Demnig hat das Projekt „STOLPERSTEINE“ im Jahr 1992 ins Leben gerufen. Seit 2015 werden die STOLPERSTEINE und STOLPERSCHWELLEN organisatorisch und operativ durch die STIFTUNG – SPUREN – GUNTER DEMNIG geführt. Hierbei handelt es sich um in Boden verlegte kleine Gedenktafeln, die an das Schicksal von Menschen erinnern sollen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.

mehr infos

Donnerstag, 07.02.2019

Dr. Günnewig empfängt Experten

Zum 19. Forum „Aktuelle Neurologie und Neurogeriatrie“ lud unser Chefarzt der Geriatrie/Neurologie, Dr. Thomas Günnewig, wieder Experten aus ganz Deutschland ins Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Sieben namenhafte Referenten waren beim hochkarätigen Symposium am Samstag, 9. Februar, dabei.

mehr infos

Donnerstag, 07.02.2019

Bronze-Zertifikat bei bundesweiter Kampagne: „Aktion Saubere Hände“ im St. Irmgardis-Krankenhaus

mehr infos

Montag, 04.02.2019

Argentinier absolvieren ihr PJ im St. Joseph-Stift

Wir begrüßen drei Medizinstudenten der Universidad Nacional de Cuyo (Argentinien), die vom 04.02. bis zum 28.06.2019 in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unter Prof. Dr. med. Karsten Jaeger, in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Prof. Dr. med. Wolfgang Sendt und in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter Dr. med. Torsten Frambach die klinische Ausbildung im Praktischen Jahr (PJ) absolvieren werden.

mehr infos