Donnerstag, 21.03.2019

Wenn die Galle Beschwerden verursacht

Unter dem Titel „Wenn die Galle Beschwerden verursacht“ widmen sich Chefärzte des St. Joseph-Stift dem Thema Galle im Rahmen der Reihe „Medizin am Mittwoch“ am 3. April um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter (0421) 347-347 wird gebeten.

mehr infos

Freitag, 15.03.2019

Personelle Verstärkungen und Veränderungen für neue Aufgaben in den Krankenhäusern der Franziskus Stiftung

Engere Vernetzung der Kliniken Hamm, Ahlen und Beckum

mehr infos

Donnerstag, 14.03.2019

Danke, Wilfried Röhler!

32 Jahre war er ein prägendes Gesicht des St. Joseph-Heimes in Neubeckum - nun wurde Einrichtungsleiter Wilfried Röhler in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Eine Feierstunde zu seinen Ehren ließ innehalten und zeugte von tief empfundener Dankbarkeit.

mehr infos

Dienstag, 12.03.2019

Focus Gesundheit: Dr. Dr. Jürgen Abrams auch 2019 als empfohlener Arzt für die Region Hamm ausgezeichnet

Auch 2019 gehört Dr. Dr. Jürgen Abrams zu den empfohlenen Ärzten in der Region Hamm. Dies ermittelte Focus-Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) für die große Studie „Deutschlands empfohlene Ärzte aus der Region“. Abrams ist Facharzt für HNO-Heilkunde und Zahnarzt. Durch seine Arbeit als Arzt in der niedergelassenen Praxis und als Belegarzt in der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen kann er seine Patienten gemeinsam mit einem erfahrenen Team im Bereich spezieller HNO-Chirurgie, plastischer Operationen sowie Stimm- und Sprachtherapie und Schlafmedizin umfassend betreuen.

mehr infos

Montag, 11.03.2019

Auslandseinsatz für Süchtelner Gesundheits- und Krankenpflege-Schüler: Sechs Wochen in Palästina

mehr infos

Montag, 11.03.2019

Weihnachtsgeschenke kommen nie zu spät..

mehr infos

Freitag, 08.03.2019

Charitylauf des Brustzentrums am 24. März 2019

Laufen im Kampf gegen den Brustkrebs

mehr infos

Donnerstag, 07.03.2019

Boys Day im Maria-Josef-Hospital

Am 28. März findet der bundesweite Jungenzukunftstag statt. Das Maria-Josef-Hospital macht mit und bietet Jungen ab der fünften Klasse die Gelegenheit, einen Tag den Beruf des Pflegers im Krankenhaus kennenzulernen. #boysdaypower

mehr infos

Donnerstag, 07.03.2019

geriatrisch-gerontopsychiatrisches Symposium

allgemeine Fortbildungsveranstaltung am 25.05.2019 von 9:00 bis 13:00 Uhr

mehr infos

Donnerstag, 07.03.2019

Fotoausstellung 150 Jahre Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen

Zum 150. Jubiläum zeigt das Krankenhaus St. Joseph-Stift vom 9. März bis 1. Juni 2019 historische Aufnahmen aus den vergangenen Jahrzehnten. Zur Vernissage im Brunnenhof am Freitag, 8. März mit einer Einführung durch die Historikerin Dr. Sonja Kinzler und musikalischer Umrahmung durch barocke Stücke von Sayaka Namizuka (Cembalo) und Carla Linné (Barockvioline) lädt das Haus herzlich ein. Beginn: 17.00 Uhr.

mehr infos

Donnerstag, 07.03.2019

Neuer Service im St. Elisabeth-Hospital: Termin-Vereinbarung jetzt auch online

mehr infos

Mittwoch, 06.03.2019

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Ewelt offiziell in die Reihen der Chefärzte der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH aufgenommen

Nun ist Priv.-Doz. Dr. med. Christian Ewelt auch offiziell in feierlichem Rahmen als neuer Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie in seine neue Position eingeführt worden. Rund 100 Kollegen, Wegbegleiter, Freunde und die Familie waren gekommen, um ihn mit guten Wünschen für seine neue Aufgabe zu begleiten.

mehr infos

Freitag, 01.03.2019

Lungenzentrum Hamm-Ahlen-Beckum bündelt Kompetenz für pneumologische Patienten

Die Regionale Zusammenarbeit sorgt für eine optimale Versorgung von Lungenpatienten.

mehr infos

Freitag, 01.03.2019
Gruppenbild Direktorium

St. Franziskus-Hospital Münster begrüßt neuen Ärztlichen Direktor

Professor Dr. Christoph Bremer ist der neue Ärztliche Direktor des St. Franziskus-Hospitals. Der 51-Jährige löst Prof. Dr. Michael Möllmann ab, der nach knapp zwölfjähriger Tätigkeit als Ärztlicher Direktor den Ruhestand angetreten und die Entwicklung des Hospitals maßgeblich mitgestaltet hat. Professor Bremer wird die neue Aufgabe neben seiner Funktion als Leiter des Westfälischen Zentrums für Radiologie wahrnehmen. Gemeinsam mit den Geschäftsführern Burkhard Nolte und Klaus Abel sowie Pflegedirektor Leonhard Decker bildet er das Direktorium des St. Franziskus-Hospitals.

mehr infos

Dienstag, 26.02.2019

Girls' Day im Maria-Josef-Hospital

Am 28. März findet der bundesweite Mädchenzukunftstag statt. Das Maria-Josef-Hospital macht mit und bietet Mädchen aber der fünften Klasse die Gelegenheit, einmal Ärztin im Krankenhaus zu sein. #girlsdaypower

mehr infos

Freitag, 22.02.2019

Grippe-Impfung: Rekord im St. Franziskus-Hospital - Impf-Quote bei Mitarbeitenden um 100% gestiegen

Im Kampf gegen die Grippe hat das St. Franziskus-Hospital Münster einen Rekord erzielt: 1.149 Mitarbeitende des Hospitals ließen sich seit Mitte Oktober 2018 gegen die Influenzaviren impfen – eine Steigerung um 100% im Vergleich zur letzten Saison. „Damit leisten unsere Mitarbeitenden einen großen Beitrag nicht nur zum Schutz ihrer eigenen Gesundheit, sondern auch zum Schutz unserer Patienten und der Gemeinschaft – denn Impfen ist die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen Grippe“, betont Klaus Abel, Geschäftsführer des St. Franziskus-Hospitals. Die gestiegene Bereitschaft zur Immunisierung sieht er als wichtiges positives Signal: Mehr als die Hälfte der knapp über 2000 Mitarbeitenden ließ sich impfen. In der Berufsgruppe der Ärzte lag die Impf-Quote sogar bei über 80%.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019

Vestischer Hospiz- und Palliativtag 2019

Am 20. März startet ein neuer Branchentreff: Beim ersten Vestischen Hospiz- und Palliativtag im Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen soll ein interdisziplinärer Dialog entstehen. Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch sollen im Mittelpunkt stehen. Renommierte Experten sind zu Gast. Klaus Reckinger, leitender Arzt der Palliativstation im Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen, hat die wissenschaftliche Leitung übernommen.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019
Die gemeinsame Vereinbarung öffnet den Weg zu mehr Transparenz und Selbstbestimmung für Patienten (v.l.): Benjamin Freudenreich, IBM Deutschland GmbH, Dr. Nils Brüggemann und Dr. Daisy Hünefeld, Vorstände der St. Franziskus-Stiftung Münster, Barbara Steffens, Leiterin der TK in NRW, Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der St. Franziskus-Stiftung Münster.

Elektronische Gesundheitsakte: St. Franziskus-Stiftung Münster kooperiert mit „TK-Safe“ - Direkter Zugriff auf eigene Daten sichert Patienten mehr Transparenz und Selbstbestimmung

Als erster Klinikverbund im Münsterland wird die St. Franziskus-Stiftung Münster mit der elektronischen Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse (TK) - TK-Safe - vernetzt. Entwickelt wurde die Gesundheitsakte mit der IBM Deutschland GmbH. In einer gemeinsamen Absichtserklärung einigten sich die Vertragspartner auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

mehr infos

Donnerstag, 21.02.2019

Suche nach qualifiziertem Pflegepersonal auch im St. Marien-Hospital Lüdinghausen

Kleinere Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung und genauso die Zentren für Hochleistungsmedizin, ob im ländlichen Bereich oder in der Großstadt: Jeder sucht sie, die gut ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpfleger. Dabei überlassen die Verantwortlichen im St. Marien-Hospital Lüdinghausen bei der Besetzung offener Stellen nichts mehr dem Zufall. Wer High Potentials, so bezeichnet man eine Nachwuchskraft, die durch besondere persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten einen höheren Wert für das Unternehmen bietet, für sich gewinnen will, muss heute Eigeninitiative zeigen und die Suche nach geeigneten Bewerbern offensiv vorantreiben.

mehr infos

Mittwoch, 20.02.2019

Tagespflege im Elisabeth-Tombrock-Haus - Gemeinschaft betreut erleben

13 Plätze für Tagespflegegäste entstehen zurzeit im Seniorenheim Elisabeth-Tombrock-Haus an der Kapellenstraße 25. Die Tagespflege „Amandus” soll am 17. Mai an den Start gehen, wie die Einrichtung jetzt mitteilt.

mehr infos

Dienstag, 19.02.2019

Klinik Maria Frieden Telgte hält neues Angebot in der neurologischen Rehabilitation Phase D vor

Die Klinik Maria Frieden Telgte wurde am 01.07.1994 eröffnet und feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen als Rehabilitationsklinik. Das etablierte Leistungsangebot der geriatrischen und neurologischen Rehabilitation konnte nun im speziellen Bereich der neurologischen Rehabilitation Phase D ausgeweitet werden.

mehr infos

Dienstag, 19.02.2019

MarienCampus wächst weiter

Kosmetikinstitut und Hebammenpraxis komplettieren das bisherige Versorgungsangebot

mehr infos

Dienstag, 19.02.2019

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist jetzt erstes „Kompetenzzentrum Minimal Invasive Chirurgie“ am Niederrhein

mehr infos

Montag, 18.02.2019

Einführung von „Mehrweg-Coffee-to-go-Bechern“ in der Cafeteria des St. Rochus-Hospital Telgte

Mit knapp 150 Litern pro Person und Jahr ist der Kaffee das am meisten konsumierte Getränk in Deutschland, noch vor Wasser und Bier. Nach einer Statistik des Deutschen Kaffeeverbandes trinken 86% der Erwachsenen täglich oder mehrmals in der Woche Kaffee. Demzufolge wird schon in Kleinstädten an jeder Ecke ein „Coffee to go Becher“ Passanten angeboten. Dieser wird einmal benutzt, weggeschmissen und ist alles andere als umweltfreundlich. Drei Milliarden Einwegbecher werden in Deutschland jährlich weggeworfen.

mehr infos

Mittwoch, 13.02.2019

Spende für Therapiestuhl in der onkologischen Ambulanz

Die onkologische Ambulanz im Maria-Josef-Hospital in Greven hat eine private Spende in Höhe von 1.265 Euro erhalten. Das Geld floss in die Anschaffung eines elektrisch verstellbaren Therapiestuhls für die Chemotherapie.

mehr infos

Mittwoch, 13.02.2019
Dr. Daisy Hünefeld (l.), Vorstand St. Franziskus-Stiftung Münster, und Dr. Gertrud Bureick, Projektleiterin bei der St. Franziskus-Stiftung Münster, mit dem Projekt- und Fördervertrag zur Qualifizierung zugewanderter Pflegepersonen.

Optimale Berufsperspektiven für zugewanderte Pflegepersonen: Franziskus Stiftung qualifiziert Fachkräfte aus dem Ausland - Konfessioneller Krankenhausträger ist Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Um eine qualifizierte Kranken- und Altenpflege sicherzustellen, werden zukünftig deutlich mehr Pflegepersonen benötigt. Ein Teil dieses Bedarfs kann durch Zuwanderung von Fachkräften gedeckt werden, die in ihren Herkunftsländern bereits eine entsprechende Berufsausbildung oder akademische Ausbildung abgeschlossen haben und durch eine Nachqualifizierung den in Deutschland ausgebildeten Pflegepersonen fachlich gleichgestellt werden. Die St. Franziskus-Stiftung Münster hat dazu ein Projekt initiiert und wird zunächst in den Jahren 2019 und 2020 in drei speziell konzipierten Kursen 60 Pflegefachkräfte aus dem Ausland für den Einsatz im deutschen Gesundheitssektor weiterbilden.

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

Verband Rheumatologischer Akutkliniken zeichnet aus: Rheinisches Rheuma-Zentrum erhält „KOBRA“-Gütesiegel

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

Stolperstein erinnert an Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie

Menschen mit einer geistigen Behinderung oder chronisch psychischen Erkrankung gehören heute ganz selbstverständlich in das Gemeinwesen der Stadt Ahlen. Nicht zuletzt durch die Einrichtung St. Vinzenz am Stadtpark mitten im Stadtkern, die vielen Personen mit verschiedenen Einschränkungen ein Zuhause bietet. Dass dies nicht immer so war, daran soll nun der am heutigen Tag vor dem Eingang des St. Vinzenz am Stadtpark verlegte „Stolperstein“ erinnern.

mehr infos

Dienstag, 12.02.2019

STOLPERSTEINE – St. Rochus-Hospital in Gedenken an Opfer des Holocausts

Der Künstler Gunter Demnig hat das Projekt „STOLPERSTEINE“ im Jahr 1992 ins Leben gerufen. Seit 2015 werden die STOLPERSTEINE und STOLPERSCHWELLEN organisatorisch und operativ durch die STIFTUNG – SPUREN – GUNTER DEMNIG geführt. Hierbei handelt es sich um in Boden verlegte kleine Gedenktafeln, die an das Schicksal von Menschen erinnern sollen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.

mehr infos

Donnerstag, 07.02.2019

Dr. Günnewig empfängt Experten

Zum 19. Forum „Aktuelle Neurologie und Neurogeriatrie“ lud unser Chefarzt der Geriatrie/Neurologie, Dr. Thomas Günnewig, wieder Experten aus ganz Deutschland ins Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Sieben namenhafte Referenten waren beim hochkarätigen Symposium am Samstag, 9. Februar, dabei.

mehr infos

Donnerstag, 07.02.2019

Bronze-Zertifikat bei bundesweiter Kampagne: „Aktion Saubere Hände“ im St. Irmgardis-Krankenhaus

mehr infos

Montag, 04.02.2019

Argentinier absolvieren ihr PJ im St. Joseph-Stift

Wir begrüßen drei Medizinstudenten der Universidad Nacional de Cuyo (Argentinien), die vom 04.02. bis zum 28.06.2019 in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unter Prof. Dr. med. Karsten Jaeger, in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Prof. Dr. med. Wolfgang Sendt und in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter Dr. med. Torsten Frambach die klinische Ausbildung im Praktischen Jahr (PJ) absolvieren werden.

mehr infos

Mittwoch, 30.01.2019

Prof. Dr. Liljenqvist ist Präsident der DWG für das Jahr 2021

Prof. Dr. Liljenqvist, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie am St. Franziskus-Hospital Münster, ist von der Mitgliederversammlung auf der Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) zum Präsidenten der DWG für das Jahr 2021 gewählt worden. Somit wird auch die Jahrestagung der DWG mit über 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Herbst 2021 in Münster stattfinden. Die DWG ist mit über 2000 Mitgliedern die mit Abstand mitgliederstärkste Wirbelsäulengesellschaft Europas.

mehr infos

Mittwoch, 30.01.2019

Meilenstein in der Therapie des Schlaganfalls

Ab sofort können Schlaganfallpatienten bei uns mit der mechanischen Thrombektomie behandelt werden.

mehr infos

Montag, 28.01.2019
Die Veranstalter (v.l.): Dr. Christian Heitmann Partner, Leiter des Bereichs Health Care, zeb, Münster, Dr. Daisy Hünefeld, MBA Vorstand, St. FRANZISKUS-Stiftung, Münster, Prof. Dr. Peter Wigge Fachanwalt für Medizinrecht, Rechtsanwälte Wigge, Honorarprofessor Westfälische Wilhelms-Universität, Münster.

7. Management Kongress Gesundheitswirtschaft managen in Münster

Am 23. und 24. Januar 2019 fand in Münster der siebte Managementkongress „Gesundheitswirtschaft managen“ statt. Mehr als 200 Branchenexperten, Führungskräfte und Politiker diskutierten im Mövenpick Hotel Münster über aktuelle Themen im Krankenhauswesen und versuchten dabei gemeinsam Antworten auf die wichtigsten Herausforderungen der Branche zu suchen.

mehr infos